Kontakt
Dück Heizung | Sanitär | Bad
Westring 59
33818 Leopoldshöhe
Homepage:www.dueck-haustechnik.de
Telefon:05202 989560
Fax:05202 989569

Über uns

System M Flex Cooling

Wärmepumpensystem zum Kühlen mit einfacher Installation

Dimplex Logo
Wärmepumpensystem zum Kühlen<br>mit einfacher Installation

Das Wärmepumpensystem im Plug-and-Heat-Prinzip kann jetzt auch kühlen!

Die schnelle Integration vieler Hydraulikkomponenten, die ein­fache Planung und Instal­lation sind Vorteile, die die Luft/Wasser-Wärmepumpe System M Flex seit ihrer Ein­führung zum echten Topseller machen. In Kombination mit dem zentralen Lüf­tungs­ge­rät M Flex Air und einem Warm­wasserspeicher ent­steht ein be­son­ders flexibles Ge­samt­sys­tem.

Die reversible Wärmepumpe kann zum Heizen und Küh­len für die dynamische Kühlung über Gebläse-Kon­vek­to­ren mit einer mini­malen Rücklauftemperatur von 12°C und einer sich daraus er­ge­ben­den minimalen Vor­lauf­temperatur von 8°C eingesetzt werden.

Bei der stillen Kühlung wird die Taupunktregelung clever über den Dimplex Wärmepumpenmanager und den Raum­temperaturregler Smart-RTC+ umgesetzt. Die mini­male Rücklauftemperatur liegt hier bei ca. 18 °C bis 20 °C.

Plug-and-Play-Lösung in kompaktem Design
Bildquelle: Dimplex

Stille Kühlung

Bei der sogenannten stillen Kühlung werden Fußboden-, Wand- und Deckenheizsysteme zusätzlich zum Kühlen genutzt. Durch die großen Übertragungsflächen ist keine aktive Ven­ti­la­tor­un­ter­stütz­ung im Raum erforderlich und es entsteht auch keine Ge­räusch­ent­wicklung (still). Die Kühl­was­ser­temperatur muss über dem Taupunkt gehalten werden, um eine Kondensat-Bildung zu vermeiden.

In den zu kühlenden Räumen übernimmt ein intelligenter Raum­temperaturregler (Smart RTC) die Überwachung der Raum­tem­pe­ra­tur und Luftfeuchte. Der erforderliche Hei­zungs­mi­scher hält dann die Kühlwassertemperatur auto­matisch oberhalb des vom Wärmepumpenmanagers be­rech­neten Taupunktes. Die stille Küh­lung ist ideal ge­eig­net, um einer allmählichen Erwärmung des Ge­bäu­des entgegenzuwirken.

Dynamische Kühlung

Höhere Kühlleistungen lassen sich mit Gebläse-Kon­vek­toren erzielen. Durch die aktive Unterstützung der Wärme­übertragung mit Ventilatoren kann auch bei hoher Luft­feuch­tig­keit mehr Kühl­leistung übertragen werden. Die Kühl­was­ser­temperaturen liegen unterhalb des Taupunktes und kühlen und entfeuchten so die Raum­luft. Das auf­fal­lende Kondensat muss über einen Kon­den­sat­ablauf ab­ge­führt werden.

Praktische Wandkonsole
Bildquelle: Dimplex

Praktische Wandkonsole

Die Außeneinheit kann optional über eine Wandkonsole direkt an der Hauswand befestigt werden. Notwendige Anschlüsse und Lei­tungen werden durch die Wand­kon­sole verdeckt.

Intelligente Technik integriert

Durch moderne Inverter-Technologie kann die Leistung der Wärme­pumpe an den tatsächlichen Heizbedarf des Gebäudes intelligent angepasst werden. In der Nacht­ab­senkung um ma­xi­mal fünf Prozent der Leistung stellt sie ebenfalls genügend Energie zur Verfügung.

Extrem leise

Der drehzahlgeregelte Ventilator der Außeneinheit und der nach innen verlagerte Verdichter sind akustisch ent­kop­pelt. Daher a­giert das Wärmepumpensystem so leise, dass auch bei kleinen Grundstücken oder enger Be­bau­ung der Nachbar nicht gestört wird. Bei voller Leistung erzeugt die Außeneinheit max. in 5m Entfernung max. 35 dB(A).

Komfortable Steuerung – auch über App

Die gesamte Anlage wird über ein übersichtliches 4,3-Zoll-Farb-Touch-Display intuitiv gesteuert.

Der intelligent in der Wärmepumpe integrierte Regler sorgt au­to­matisch für einen effizienten und komfortablen Be­trieb. Durch die intuitiv gestaltete Bedieneroberfläche lassen sich alle Ein­stel­lungen ganz einfach vor Ort vor­nehmen. Mit der NWPM Touch-Netzwerkkarte kann die System M Flex Cooling über ein LAN-Kabel mit jedem Router verbunden und über ein Smart Device gesteuert werden.

Mit der Dimplex Home App kann jederzeit und von überall auf die Regelung des Wärmepumpensystems zugegriffen werden. Über die intuitiv gestalteten App-Oberfläche kön­nen unterschiedliche Temperaturen für einzelne Räu­me eingestellt, der Heizbeginn zu bestimmten Zeiten geplant oder der Urlaubsmodus aktiviert wer­den, auch wenn die Bewohner abwesend sind.

Die Premium-Version der App für Installateure verfügt zu­sätz­lich über automatische Benachrichtigung bei Stö­run­gen, graphische Auswertung von Gerätedaten und Stö­rungs­hil­fen.

Smart gesteuert: Die Dimplex Home App
Bildquelle: Dimplex

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang